English information Dr. Lattermann & Dr. Zimmermann

Optomap

Optomap

Das Auge ist das Fenster in den menschlichen Körper. Im Auge lassen sich Arterien, Venen, Nervenfasern und der Sehnerv direkt beobachten.

Viele Erkrankungen hinterlassen ihre Spuren im Auge. Folgen eines Bluthochdrucks, eines Diabetes, autoimmuner Entzündungen oder von Erkrankungen des Zentralnervensystems lassen sich im Auge beobachten.

Außerdem lässt das Fehlen dieser Erkrankungsfolgen wichtige Rückschlüsse auf die Dauer oder das Stadium einer Erkrankung zu.

Zur Beurteilung des Augeninneren war in der Regel eine medikamentöse Erweiterung der Pupillen notwendig. Erst dann konnte eine Untersuchung der Netzhaut erfolgen. Mit einer Funduskamera konnte man durch die erweiterten Pupillen kleine Ausschnitte des Augeninneren fotografieren.

Jetzt ist es uns möglich ohne Erweiterung der Pupillen und damit ohne Beeinträchtigung Ihrer Fahrtauglichkeit (mit erweiterten Pupillen darf nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden) den größten Teil Ihrer Netzhaut auf einem digitalen Bild festzuhalten. Dies geschieht mit einer sehr hohen Auflösung, so dass auch kleinste Details dokumentiert werden können.

Das Optomap ist ein Laserscanner, der ohne Erweiterung der Pupillen und ohne Berührung des Auges ein digitales Farbbild fast Ihrer gesamten Netzhaut anfertigt. Sie können selbst mit dem Auto zur Untersuchung kommen und sind durch diese Untersuchung auch danach nicht zusätzlich in Ihrer Fahrtauglichkeit eingeschränkt.

 
01
 
 

So lassen sich auch bei einer Routineuntersuchung Netzhautveränderungen ausschließen oder bei Bedarf dokumentieren. Sie sind nicht auf einen Fahrer angewiesen, Wartezeit zum Erweitern der Pupillen entfällt und Sie sind anschließend weiterhin voll einsatzfähig.

Bewegen sie die Maus über dieses Bild:

Optomap_2_neu

 

 

Seite entwickelt von: Carpe Momentum Studios